Ursachen

Beim Schlaganfall kommt es zu einer mehr oder weniger kurzfristigen Unterbrechung der Durchblutung im Gehirn. Dadurch werden Teile des Gehirns zerstört und die von diesen Gehirnteilen gesteuerten körperlichen Vorgänge sind nicht mehr ausführbar.

Dadurch kommt es zur Lähmung des Körperteils, der durch das betreffende Gehirnareal gesteuert wird. Schlaganfälle, die die linke Hirnhälfte betreffen, machen sich im Körper in einer Lähmung der rechten Hälfte bemerkbar. Häufig ist bei diesen Krankheitsbildern auch die Sprache betroffen, da das Sprachzentrum in der linken Hirnhälfte liegt.